„Und, was mache ich jetzt damit?“ Das GFK-Charakterstrukturmodell in der praktischen Anwendung


Termin Details


Das GFK-Charakterstrukturmodell ist ein Persönlichkeits-, Beziehungs- und Kommunikationsmodell, das für die Selbstreflexion und für die psychotherapeutische Praxis von grosser Bedeutung ist. Das Modell beschreibt wichtige Musterbildungen (Persönlichkeitsanteile, Charaktermuster) von Menschen und strukturiert diese in 3 Gruppen: Die Leistungsmuster, die Sensibilitäten, die Grundprägungen.

Die Arbeit mit dem Charakterstrukturmodell beginnt bei sich selber: Erkenne ich die eigenen Muster? Kann ich sie reflektieren? Kann ich schon eine gesunde Distanz zu den eigenen Mustern einnehmen und mich darin begleiten?

In der Arbeit mit Klienten ist die Reflexion wichtig, wie meine Muster in meine Arbeit hineinspielen, wo ich aufgrund meiner Charaktermuster Stärken und Schwächen habe, welche Themen mir aufgrund meiner Muster liegen und welche weniger, wo ich hinschaue und wo nicht.

Dann sind die Fragen wichtig, mit welchen Mustern die Klienten mir begegnen, wie unsere Muster interagieren, wo problematische Dynamiken in der Beziehungsgestaltung entstehen können und ob ich diese Dynamiken erkennen, reflektieren und begleiten kann.

Ein weiteres Feld ist die Paartherapie, wo es oft darum geht, die Muster wertfrei zu beschreiben und zwischen den Partnern zu übersetzen, da sie keine bewusste Wahrnehmung der eigenen und der Muster des Gegenübers haben und oft an ihrer Unterschiedlichkeit leiden. (Das gilt vor allem für die Grundprägungen, aber nicht nur).

Die Teilnahme an diesem Studientag setzt die Kenntnis des GFK-Charakterstrukturmodells voraus. Der Fokus ist, die Anwendung des Modells in der Praxis zu reflektieren.

 

Dieser Kurstag ist für Studierende der Weiterbildungsgruppe b17/v20 verbindlich

Leitung:
Othmar Loser-Kalbermatten
Psychotherapeut ASP/VPZ/IFP. Dipl. Dialogbegleiter GFK. Psychotherapeutische Praxis seit 1985 (www.psychotherapieluzern.ch). Ausbildungen in Körperpsychotherapie, Paar- und Familientherapie, NLP, GFK, Traumatherapie, Arbeit in der Team- und Organisationsentwicklung (www.lernende-organisationen.ch)
Autor des Buches «Kommunikationskompetenz – Mitarbeiter erkennen und wirksam führen», 3. unveränderte Auflage 2017

Termin:
Samstag, 04. April 2020,    9.15-16.45, 8 UE (6 Stunden)

Ort:
Praxisgemeinschaft Konradstr. 54, I. Stock, 8005 Zürich

Kosten:
CHF 180,-

Anmeldung:
Tel. 043 817 41 24 oder mail [at] gfk-institut [dot] ch

Kategorie: