Wir werden im Privaten wie im Beruflichen zunehmend Menschen mit umweltbezogenen Existenz- und Zukunftsängsten begegnen. Das Bedürfnis nach Orientierung und Neuorientierung, nach innerem Halt und materieller Sicherheit wird zunehmen. Wollen wir in solchen Krisen helfen, brauchen wir für Prozessbegleitungen eine konstruktiv umweltzentrierte Haltung.

Einführung in Theorie und Praxis der Krisenintervention auf Grundlage von etablierten Konzepten: Definition von Krisen, Hintergrund, Auslöser, Modelle zum Verlauf akuter Krisen, Interventionsprinzipien sowie Ziele. Anhand von Fallbeispielen wurde die Anwendung sowie häufig auftretende Schwierigkeiten erarbeitet und geübt unter Bezugnahme auf die GFK spezifischen Modelle.
Es erfolgte ein kurzer Überblick zu Notfallsituationen und Suizidalität.