Einführung in das Prozess Modell von Eugene Gendlin


Termin Details


Die Prozess-Philosophie hinter dem Focusing wird äusserst lebendig, wenn man sich ihr mit Übungen annähert. Dann bemerkt man verblüfft, dass philosophisches Denken das Erleben öffnen kann und das Erleben das philosophische Denken.

Eugene Gendlins Umwelt-Begriffe stellen eine Basis her, um neu über die Möglichkeiten des verkörperten Fühlens nachzudenken. Der Körper ist nicht nur mit jeder Pore in Interaktionsprozessen mit der Umwelt eingelassen, er ist selbst eine Umwelt. Versteht man das besser, erlebt man auch mehr. Auf diese Weise kann die Philosophie hinter dem Focusing auch die Grenzen des Focusing öffnen. Der Umweltbezug, der dieser Philosophie tief eingeschrieben ist, macht die Praxis des Focusing in unserer Zeit brennend relevant.

Wir werden ausgewählte Passagen aus den Basis-Modell des Prozess-Modells lesen und Übungen machen. In diesen Übungen nutzen wir die Methode des Focusing, um die Philosophie zu erleben und zu öffnen, wobei wiederum die Methode des Focusing vertieft wird. Das gemeinsame Gespräch begleitet den Tag.

Dieser Kurstag ist für Studierende mit geplantem Psychotherapieabschluss der Weiterbildungsgruppe b19 verbindlich

Leitung:
Donata Schoeller
Professorin für Philosophie in Deutschland und Island. Gemeinsam mit Christiane Geiser übersetzte sie Eugene Gendlins Ein Prozess-Modell, das in zweiter Auflage erschienen ist. Zur Zeit leitet sie als akademische Direktorin das europäische Trainingsprogramm Embodied Critical Thinking, das durch Gendlins Philosophien und Praktiken inspiriert ist (https://www.trainingect.com). Zu ihren jüngsten Veröffentlichungen gehören Close Talking: Erleben zu Sprache bringen, Saying What We Mean, hrsg. mit Ed Casey, und Thinking Thinking, hrsg. mit Vera Saller. Sie hat drei erwachsene Töchter. donataschoeller.com

Termin:
Samstag, 25. Juni 2022, 9.15-16.45,  8 UE (6 Stunden)

Ort:
Praxisgemeinschaft Konradstr. 54, I. Stock, 8005 Zürich

Kosten:
CHF 180

Anmeldung:
Tel. 043 817 41 24 oder mail [at] gfk-institut [dot] ch

Kategorie: