Suchttherapie – Theoretische Grundlagen, Diagnostik, Therapie


Termin Details


Die therapeutische Arbeit mit Suchtmittelabhängigen stellt für BehandlerInnen und BetreuerInnen eine besondere Herausforderung dar: Ihr oft risikoreicher Substanzkonsum, meist in Kombination mit „problematischen“ Persönlichkeitsanteilen – aber auch ihre Schwierigkeiten, sich an Therapievereinbarungen zu halten und Verantwortung für Veränderungsprozesse zu übernehmen, sorgt für Aktivismus, Frustration und einen deutlichen Unwillen, sich therapeutisch auf diese Patientinnen und Patienten einzulassen.

Wenn es jedoch gelingt, aus einer klientenzentrierten Haltung heraus mit Betroffenen zusammen die Funktion des Substanzkonsums zu begreifen und „Störungen“ für den therapeutischen Prozess nutzbar zu machen, sind interessante und durchaus auch positive Entwicklungen möglich.

Wir beschäftigen uns daher an diesem Studientag sowohl mit theoretischen Fragestellungen und Modellen, vor allem jedoch mit praktischen Übungen und Rollenspielen.

Teil 1: Theoretische Grundlagen

Abhängigkeitserkrankungen:

  • Phänomene und Diagnostik
  • Komorbidität
  • „Konstrukte“ wie  Motivation – Abstinenz – Rückfall und deren Bedeutung
  • Behandlungsmöglichkeiten

 Teil 2:  Praxis

  • Exploration und Diagnostik – Interviews führen, Komorbiditäten erkennen
  • Arbeitsbündnis erstellen, Veränderungsbereitschaft fördern
  • Therapie unter besonderer Berücksichtigung des Umgangs mit „schwierigen“ Verhaltensweisen der Klientinnen und Klienten (Beschimpfung, Entwertung, Bedrohung, Erpressung, Impulsivität etc.).
Leitung:
Brigitta Ruoss, M.S.,
Psychotherapeutin GFK. Abschluss Studiengang Master of Advanced Studies in Psychotraumatology der Universität Zürich im Jahr 2012. Mehrere Weiterbildungen in Psychotraumatologie (u.a. bei E. Nijenhuis). Arbeitete viele Jahre mit Klientinnen und Klienten mit Traumafolgestörungen; Persönlichkeitsstörungen und komorbider Suchtmittelabhängigkeit

Termin:
Samstag, 03. November 2018, 9.15-16.45    8 UE (6 Stunden)

Ort:
Praxisgemeinschaft Konradstr. 54, I. Stock, 8005 Zürich

Kosten:
CHF 180,-

Anmeldung:
Tel. 043 817 41 24 oder mail [at] gfk-institut [dot] ch

Kategorie: