Der Körper führt Regie – Ein Studientag zum Erleben des Körpers in Haltung und Bewegung


Termin Details


Im Therapie- und Beratungssetting verlaufen Sitzungen oftmals in der Sitzposition auf Stühlen. Bekommt der Körper die Erlaubnis, sich frei zu bewegen und seine Haltung und Position zu ändern, so wird die aktuelle Situation lebendig ausgedrückt und sichtbar. Werden diese dynamischen Prozesse achtsam mit Focusing begleitet und der Körper von innen her erlebt, öffnen sich neue Zugänge des Erlebens, was auf den Prozess eine frische, bereichernde Wirkung hat.

An diesem praktischen Studientag geht es um das Erleben des Körpers in Haltung und Bewegung. Ziel ist es, dem Körper die Regie zu überlassen, einen Körperprozess selbst zu erfahren und dabei mit der Focusinghaltung begleitet zu werden. Mittels verbalen und nonverbalen Interventionen aus dem Focusing wird dieser Körperprozess gefördert und geübt.

Kurze, kleine Wahrnehmungsübungen für das Körperbewusstsein werden an diesem Studientag zusätzlich vorgestellt und ausprobiert. Diese lassen sich gut in den Praxisalltag einfügen.

 

Mitbringen:
bequeme Kleidung, Socken

Der Studientag ist für Studierende der Basisweiterbildung b17 verbindlich

 

Leitung:
Jacqueline Orasch
dipl. Physiotherapeutin FH, Prozessbegleiterin GFK,
Focusingausbildnerin FN

Termin:
Samstag, 18. November 2017, 9.15-16.45    8 UE (6 Stunden)

Ort:
Praxis 34 im Gruppenraum, Pflanzschulstr. 34, 8004 Zürich
Lageplan siehe www.orasch.ch

Kosten:
CHF 180,-

Anmeldung:
Tel. 043 817 41 24 oder mail [at] gfk-institut [dot] ch

Kategorie: