Ethische Fragen

can01780

Die Ethikkommission vom Verband SGfK ist zuständig für alle berufsethischen Fragen im Tätigkeitsbereich des Ausbildungsinstitutes GFK und der beruflichen Tätigkeit der Psychotherapeutinnen und  -therapeuten sowie der Personzentrierten Prozessbegleiterinnen und  -begleiter des Verbands SGfK.

Angefragt werden kann die Ethikkommission von:

  • Personen in Therapie oder Beratung/Prozessbegleitung
  • Therapeutinnen und Therapeuten sowie Personzentierte Prozessbegleiterinnen und Prozessbegleiter
  • Personen in Ausbildung am Ausbildungsinstitut GFK
  • Ausbildnerinnen und Ausbildner am Ausbildungsinstitut GFK

Im Beschwerdefall oder bei ethischen Fragen/Anliegen:

  • Die Wahl des Kommissionsmitgliedes in Bezug auf Fragen oder Beschwerden ist frei.
  • Die fragende oder einen Vorwurf erhebende Person kann ihr Anliegen schriftlich oder mündlich einreichen.
  • Unser Vorgehen im Beschwerdefall: In einer ersten Phase bieten wir Gelegenheit für ein Gespräch. Als nächstes vermitteln wir zwischen den Parteien und klären den Sachverhalt unter Voraussetzung der freiwilligen Mitarbeit des Beklagten. Ist eine Vermittlung nicht möglich, wird die beschwerdeführende Person an die Ethikkommission des zuständigen Verbandes weiter gewiesen.
  • Klientinnen und Klienten sind berechtigt, die Verbandszugehörigkeit ihrer Therapeutin/Prozessbegleiterin oder ihres Therapeuten/Prozessbegleiters, ihrer Ausbildnerin oder ihres Ausbildners zu erfahren.

Informationsblatt Ethikkommission (PDF)
Verfahrensordnung Ethikkommission SGFK & GFK (PDF)
Mitglieder der Ethikkommission